fritptrues
    tamura.jpg

    Weichlöten von Aluminium

    Aufgrund der dichten und stabilen Oxidschicht ist Aluminium bislang nur durch den Einsatz hochkorrosiver Flussmittel oder spezieller Prozesstechniken weichlötbar. ELSOLD® Al-S bleifreie Röhrenlote ermöglichen nun ein direktes Weichlöten von Aluminiumlegierungen und weiteren schwer benetzbaren Werkstoffen – ohne spezielle Vorbehandlungen oder Anlagentechnik. Dies erleichtert eine direkte Umstellung von Kupfer auf Aluminium in den vorhandenen Anlagen und Prozessen. Durch innovative Rezepturen und Herstellprozesse bietet das Flussmittel ELSOLD® Al-S erstmalig sowohl eine gute und zügige Benetzung als auch ein verbessertes Korrosionsverhalten, das aufgrund der elektrochemischen Potentiale der beteiligten Metalle und der hohen Aggressivität des Flussmittels sonst bei weichgelöteten Aluminiumverbindungen äußerst kritisch ist. Durch die Nutzung von modifiziertem Kolophonium als Basis von ELSOLD® Al-S und den sich ausbildenden Schutzfilm sinkt das sonst bei nicht vollständiger Reinigung vorhandene Korrosionsrisiko erheblich. Für unkritische Anwendungen kann auf eine Reinigung ggf. verzichtet werden. Als Lotlegierung bietet ELSOLD® SN1 00(Ag) MA-S durch die hohe Reinheit und die eingesetzten Mikrolegierungselemente einen wissenschaftlich belegten weiteren Vorteil bei der Benetzung des Aluminiums.

    Bei erhöhtem Flussmittelbedarf kann das flüssige Flussmittel ELSOLD® Al-L vor dem Löten appliziert werden, das auf einer alkoholischen Lösung der gleichen wirksamen Bestandteile basiert.

    Für Anwendungen, in denen aufgrund der eingesetzten Aluminiumlegierungen eine besonders hohe Aktivität benötigt wird, bietet die ELSOLD® Al-P Flussmittelpaste erfolgreiche Lösungen für verschiedenste Lötverfahren.

    Broschüre Weichlöten von Aluminium
    Datenblatt ELSOLD Röhrenlot Al-S und Flussmittel Al-L
    Datenblatt ELSOLD Flussmittelpaste Al-P